LOB-Projekt: Schwerpunkt Internationalisierung

Im Schwerpunkt Internationalisierung unterstützen wir den Fachbereich dabei, den Studierenden vielfältige Möglichkeiten zur Erlangung internationaler und interkultureller Kompetenz (at home und abroad) zu bieten und ihn als attraktiven Ort für internationale und international orientierte Studierende und Lehrende zu gestalten:

  • Gemeinsam mit den Mitgliedern des Fachbereichs entwickeln wir ein Internationalisierungskonzept (den aktuellen Stand können Sie hier herunterladen) und formulieren auf das Profil des Fachbereichs abgestimmte Internationalisierungsziele.
  • Durch die Konzeption neuer Internationalisierungsangebote für Studierende und Lehrende sowie die Vernetzung bereits bestehender Angebote leisten wir einen direkten Beitrag zur Internationalisierung des Fachbereichs.
  • Wir helfen dabei, die Organisation von internationalem Austausch von Studierenden und Lehrenden zu optimieren.
  • Wir werden die internationale Ausrichtung des Fachbereichs sichtbarer machen, indem wir seine internationale Außendarstellung neu gestalten.

 

Aktuelles:

Unser Tutorium für Austauschstudierende "Techniques of Academic Work within the German University Context" entfällt in der gewohnten Form in diesem Sommersemester. Wir arbeiten zurzeit an einer modularen digitalen Umsetzung.

 

 

 

Unser für alle Studierenden geöffnetes  interkulturelles Training "Beyond Clichés"wird es diesen Herbst im Rahmen der FORTHEM Alliance geben.

 

 

Leider macht Corona auch vor "Sex, Drugs & Rock'n Roll" nicht halt, bzw. vor "Gaming, Lies & Civil Wars", wie der Titel der diesjährigen CRiSS-Reihe gewesen wäre. Aufgrund der Coronakrise findet die Vorlesung in diesem Sommersemester nicht statt.

Sobald sich die Lage entspannt hat, überlegen wir, ob, wann und wie die diesjährige Reihe nachgeholt werden kann.

Viele Grüße - und bleiben Sie gesund!

Ihr Sowi?So! International Team

 

 

 

 

 

Kennen Sie schon

 

... Unser Angebot zur Internationalisierung der Lehre am FB?

 

Taught in English – Zertifikat für internationale Lehrkompetenz

Ein Programm des Fachbereichs, in dessen Rahmen internationale Lehr- und Vortragskompetenz erworben und nachgewiesen werden kann. Die oben genannte Vorlesungsreihe "CRiSS" ist Teil dieses Programms.

Haben Sie Interesse am Zertifikat? Dann schreiben Sie uns: international.fb02@uni-mainz.de

 

Englischsprachige, interdisziplinäre Lehrveranstaltungen

Zum Teil speziell für Austauschstudierende, zum Teil für gemischte Gruppen oder alle Interessierten:

 

 

... Unsere Webseiten für Studierende?

 

„Ab ins Ausland!“ (outgoings.fb02.uni-mainz.de) und
„Exchange Students, Welcome!“ (incomings.fb02.uni-mainz.de). Die Seiten bieten neben zentralen Informationen vor allem Tipps „von Studis für Studis“, also Erfahrungsberichte und Kontaktadressen Ehemaliger. Schauen Sie drauf und sagen Sie es weiter!

 

 

 

 

 

Unser Maßnahmenpaket zur Förderung der interkulturellen Kompetenz von Lehrenden und Studierenden an unserem Fachbereich:

Diese Poster haben wir auf dem GLK-Workshop "Interkulturelle Kompetenz an der JGU" am 12. Dezember 2017 vorgestellt.