Aktuelle Meldungen

Neu für Lehrende: Antworten auf häufige Fragen aus dem Sommersemester 2020 und Anleitungen zur Digitalen Lehre

Liebe Lehrendedes FB02,

unter https://www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/fuer-lehrende/ (Login mit Ihrem JGU-Account)

finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, die im Verlauf des Sommersemesters 2020 zum Thema Digitale Lehre aufgetretenen sind und die wir als Netzwerk Digitale Lehre am FB02 nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet haben, sowie Anleitungen zu den von der JGU empfohlenen Online-Lehr-Tools.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Materialien helfen und wünschen Ihnen ein erfolgreiches Semester.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Netzwerk Digitale Lehre

Mehr Fragen und Antworten zur Digitalen Lehre

Antworten auf einige Fragen von Lehrenden in der aus aktuellem Anlass vorgezogenen Ausgabe des Fachbereichs-Newsletters:

Grußwort des Dekans an alle Studierenden zum Beginn des Sommersemesters 2020

Wichtige Informationen für alle Studierenden am FB 02 zum Start des Sommersemesters 2020

Liebe Studierende,

das Sommersemester 2020 beginnt für uns alle mit einer noch zum Ende des Wintersemesters nicht vorhersehbaren Herausforderung: Wir müssen unseren Lehrbetrieb während der bundesweit geltenden Corona-Kontaktsperre beginnen. Alle Hörsäle, Gebäude, Bibliotheken und Studienbüros sind geschlossen und Ihre Dozenten arbeiten im Home-Office. Der ursprünglich auf Osterdienstag, den 14. April 2020, angesetzte Semesterbeginn ist auf Montag, den 20. April 2020, verschoben. Und auch dann werden wir aufgrund der Pandemie unsere Lehrveranstaltungen nicht wie sonst in den Hörsälen vor Ort durchführen, sondern sämtliche Lehrangebote über digitale Plattformen anbieten. Auch Sie als Studierende(r) werden also aus dem Home-Office arbeiten müssen.

Ich weiß, dass dies absolut erschwerte Bedingungen für Sie sind (für die Dozenten übrigens auch) – zumal die Corona-Krise uns alle ja auch im privaten Umfeld zusätzlich belastet und fordert. Dennoch bitte ich Sie: Werfen Sie nicht gleich die Flinte ins Korn. Besuchen Sie die Ihnen angebotenen Online-Kurse, lassen Sie sich darauf ein und versuchen Sie, das Beste daraus zu machen.

Damit dies überhaupt gelingen kann, ist die wichtigste Voraussetzung: Kommunikation. Nur wenn wir Sie digital erreichen können, können wir digitale Lehrangebote auch umsetzen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass Ihr „students.uni-mainz.de“ -E-Mail-Konto ordnungsgemäß eingerichtet ist und prüfen Sie dort dann auch regelmäßig den Nachrichteneingang. Gehen Sie zudem regelmäßig auf die Homepages des Fachbereichs und Ihres Instituts, ob es dort neue und aktuelle Hinweise gibt. Während der derzeitigen Corona-Kontaktsperre werden E-Mail und Homepages die zentralen Kanäle sein für sämtliche Mitteilungen sowie für Einstiegsinformationen über Ihre Kurse. Also: Sorgen Sie dafür, dass wir in Kontakt bleiben können!

Alles Gute für das Sommersemester 2020 und bleiben Sie gesund

Prof. Dr. Gregor Daschmann
Dekan des Fachbereichs 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport

Wichtige Informationen für alle Erstsemester am FB 02 zum Start des Sommersemesters 2020

Liebe Erstsemester,

ich heiße Sie alle zum Beginn dieses ungewöhnlichen Sommersemesters recht herzlich am Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport willkommen. Ich weiß, dass es an sich schon eine Herausforderung ist, sich zu Beginn des ersten Semesters an einer großen Universität wie der JGU Mainz zurechtfinden zu müssen. Und Ihren Erstsemester-Jahrgang hat es nun gleich doppelt getroffen: Sie müssen Ihr Studium während der bundesweit geltenden Corona-Kontaktsperre beginnen. Aufgrund der Pandemie stellen wir dieses Sommersemester erstmals komplett auf Online-Lehre um. Welche Konsequenzen dies hat, können Sie meiner allgemeinen Information für alle Studierenden entnehmen, die ebenfalls hier auf der Homepage des Fachbereichs steht.

Wegen der Kontaktsperre muss die für Montag, den 06.04.2020 vorgesehene Einführungsveranstaltung für Erstsemester, auf der ich Sie alle sonst persönlich begrüßt hätte, sowie das zugehörige Tutorium leider entfallen. Sie finden aber sämtliche Informationen aus diesen Veranstaltungen online:

Die SoWi?So!-Studienberatung des Fachbereichs bietet zudem eine offene Telefon-Sprechstunde an: Vom 06.04.2020 bis zum 19.04.2020 (also in den beiden Wochen vor Vorlesungsbeginn) jeweils von Montag bis Freitag von 10-13 Uhr (ausgenommen Karfreitag und Ostermontag). Sie erreichen die Studienberatung via E-Mail unter: sowiso@uni-mainz.de sowie telefonisch unter: 06131-39 29308.

Auch Sie werden als Studierende(r) also aus dem Home-Office arbeiten müssen. Für uns ist diese Umstellung eine ebenso große Herausforderung wie für Sie. Damit Sie dennoch möglichst reibungslos Ihr Studium an der JGU beginnen können, bitten wir Sie, unbedingt die Hinweise zum Studieneinstieg, die das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) der JGU bereitstellt, zu beachten: https://www.zdv.uni-mainz.de/erste-schritte-fuer-studierende/. Dort wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren Account und Ihr E-Mail-Konto einrichten und Zugang zu den E-Learning-Plattformen bekommen. Diese Kanäle sind absolut notwendig, denn sämtliche Informationen, die Ihre Universität, Ihr Fachbereich oder Ihr Institut Ihnen zukommen lassen wollen, werden per E-Mail an Sie versandt werden. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass Sie zum Semesterstart Zugang zu Ihrem Account und zu Ihrem E-Mail-Konto besitzen und prüfen Sie letzteres dann auch regelmäßig auf neue Nachrichten. Gehen Sie zudem regelmäßig auf die Homepages des Fachbereichs und Ihres Instituts, ob es dort neue und aktuelle Informationen für Sie gibt. Während der derzeitigen Corona-Kontaktsperre werden E-Mail und Homepages die zentralen Kanäle sein für sämtliche Mitteilungen sowie für Einstiegsinformationen über Ihre Kurse. Also: Sorgen Sie dafür, dass wir in Kontakt bleiben können – und herzlich Willkommen an unserer Fakultät!

Alles Gute für das Sommersemester 2020 und Ihr gesamtes Studium und bleiben Sie gesund

Prof. Dr. Gregor Daschmann
Dekan des Fachbereichs 02 Sozialwissenschaften, Medien und Sport

Important information for all students of Faculty 02 concerning the upcoming term of summer 2020

Dear students,

due to the ongoing covid-19-pandemic the coming semester will be a challenging one for all of us. The start of the semester, originally scheduled for Easter Tuesday, 14 April, has been postponed to Monday, 20 April 2020. Our main effort we are currently working on is the transfer from classroom teaching to E-Learning.

Our university’s Data Center (ZDV) has published a short manual that will guide you through the essential steps regarding your coming semester. To access the manual, please use the following link: https://www.en-zdv.uni-mainz.de/first-steps-for-new-students/
Please carefully read through and follow the sections regarding your account, the university’s E-learning-platforms and your e-mail and make sure you have access to your (E-mail)-account and check your incoming messages there regularly. Otherwise we are unable to notify you about important updates regarding your semester! In addition, check the homepages of the department and your institute regularly to see if there are any new and current information. During the current Corona contact ban, e-mail and homepages will be the central channels for all messages as well as for introductory information about your courses. So: Make sure that we can stay in contact- and welcome to our faculty!

With the best wishes for the time you spend at our university

Prof. Dr. Gregor Daschmann
Dean of Faculty 02: Social Sciences, Media and Sports

CRiSS im Sommersemester 2020   ***  ENTFÄLLT  ***

Liebe Mitglieder des Fachbereichs,

leider macht Corona auch vor "Sex, Drugs & Rock'n Roll" nicht halt, bzw. vor "Gaming, Lies & Civil Wars", wie der Titel der diesjährigen CRiSS-Reihe gewesen wäre. Aufgrund der Coronakrise findet die Vorlesung in diesem Sommersemester nicht statt.

Sobald sich die Lage entspannt hat, überlegen wir, ob, wann und wie die diesjährige Reihe nachgeholt werden kann.

Viele Grüße - und bleiben Sie gesund!

Ihr Sowi?So! International Team

Die Programme der letzten Jahre:

CRiSS-Programme 2019

CRiSS-Programme 2018

CRiSS-Programme 2017

Tagungsankündigung

We are pleased to announce the

International Conference
"Retirement Migration to the Global South. Current Insights and Future Perspectives"

which will take place in Mainz (Germany) on March 12-13, 2020. More information can be found here.

Einladung

Im Rahmen der Habilitation von Herrn Dr. phil. Mathias Weber lädt der Fachbereich 02 – Sozialwissenschaften, Medien und Sport ein zu Vortrag und Kolloquium am

Mittwoch, 05. Februar 2020, 14 Uhr s.t.,
Georg Forster-Gebäude, Jakob-Welder-Weg 12,
Dekanatssaal (Raum 04.111)

Thema des Vortrags:

Verhaltenskonsequenzen von Online-Hassrede
(Machen all die schlechten Menschen im Internet mich zu einem schlechteren Menschen?)

Universitätsprofessor Dr. Gregor Daschmann
Dekan des Fachbereichs 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport

Einladung

Im Rahmen der Habilitation von Herrn Dr. Martin Bujard lädt der Fachbereich 02 – Sozialwissenschaften, Medien und Sport ein zur öffentlichen Antrittsvorlesung am

am Dienstag, 14. Januar 2020, 18:00 Uhr,
Seminarraum 01.721 im Georg Forster-Gebäude,
Jakob-Welder-Weg 12

Thema des Vortrags:

Auf die Deutung kommt es an!
Diskurse zum demografischen Wandel und zur Familienpolitik

Universitätsprofessor Dr. Gregor Daschmann
Dekan des Fachbereichs 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport

Fokus FB02: Weihnachtsausgabe des Newsletters erschienen

Eine fröhliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und ein produktives Rest-Semester wünscht Ihnen

Ihre Fokus FB02-Redaktion

zur aktuellen Ausgabe

Künstliche Intelligenz: kompakt und interaktiv“ (Vortragsreihe für alle Studierenden der JGU)

Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz (KI) und im Maschinellen Lernen (ML) sind mittlerweile Gegenstand medialer Berichterstattung und werden als wichtige Treiber wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Innovationen gesehen. Die Vorstellungen von KI/ML und die Realität liegen dabei oft weit auseinander, was häufig auf ein mangelhaftes Verständnis der grundlegenden Begriffe zurückzuführen ist.

Darum veranstaltet das Institut für Informatik eine Vortragsreihe für alle Studierenden der JGU:
Künstliche Intelligenz: kompakt und interaktiv
vom 13.11.19 - 22.01.20

Zum Programm

Zu den Video-Aufzeichnungen

Rechtspopulismus. Zum rechtspopulistischen Diskurs und seinen Auswirkungen auf pädagogische Felder (Interdisziplinäre Vortragsreihe)


Wir möchten alle Fachbereichsmitglieder sowie Interessierte herzlich einladen, die Vorträge zu besuchen und mitzudiskutieren. Sie finden jeweils dienstags zwischen 16 bis 18 Uhr statt (im Hörsaal P2 / Philosophicum).

Mit freundlichen Grüßen,

Yalιz Akbaba, Julia König, Rümeysa Şenel und Constantin Wagner

Die interdisziplinären Vortragsreihe »Rechtspopulismus. Zum rechtspopulistischen Diskurs und seinen Auswirkungen auf pädagogische Felder« kritisiert rechtspopulistische Entwicklungen der Gegenwart, deren Beobachtung den Ausgangspunkt bildet: Rund um den Globus florieren recht(populistisch)e Bewegungen, entsprechende Parteien feiern Wahlerfolge, und immer enthemmter und offener werden rechtsextreme Einstellungen – völkischer Nationalismus, Antisemitismus, antimuslimischer Rassismus etc. – nicht mehr nur in kleinen Organisationen, sondern auch der gesellschaftlichen „Mitte“ propagiert und öffentlich erfolgreich zur Schau gestellt. Aus unterschiedlichen Perspektiven sollen daher die Auswirkungen dieser Diskurse auf pädagogische Felder analysiert und diskutiert werden – nicht zuletzt diejenigen auf das der Feld der Universität.

Denn gerade in diesen Feldern steht die Thematisierung von Differenz und Heterogenität angesichts des erstarkenden rechtspopulistischen Diskurses unter veränderten gesellschaftlichen Vorzeichen und muss in diesem neuen Spannungsfeld analysiert, diskutiert, und ggf. rekonzeptualisiert werden. Während einerseits grundsätzliche Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders rechtspopulistischen Attacken ausgesetzt sind, können auch Inhalte von Forschung und Lehre – genau wie spezifische Angebote aus der Praxis – ganz direkt unter Legitimationsdruck geraten. Konzepte zum Umgang mit rechtspopulistischen Angriffen auf solche Inhalte werden in Jugendbildungs- und Beratungsstätten durchaus entwickelt – sie sind aber noch nicht wesentlich bis an die Universitäten durchgedrungen.

Diesen Themenkomplex möchten wir in unserer Vortragsreihe diskutieren – und dabei nicht zuletzt auch einen Raum zur Verfügung stellen, in dem sich statusgruppenübergreifend über einen möglichen Umgang bei konkreten Erfahrungen mit rechtspopulistischen Angriffen auf die Inhalte eigener Forschung und Lehre verständigt werden kann.

Das Programm finden Sie hier: Programm

Die Audio-Aufnahmen zu den Vorträgen finden Sie hier: Audiofiles

Ein Weltmeister studiert am FB 02

Der Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport gratuliert seinem Lehramtsstudenten Niklas Kaul zum Weltmeistertitel im Zehnkampf.

(Foto: Peter Pulkowski)
Niklas Kaul - Jüngster Zehnkampf-Weltmeister der Leichtathletikgeschichte

Click to read more

Universitätsprofessor Dr. Gregor Daschmann
Dekan des Fachbereichs 02 - Sozialwissenschaften, Medien und Sport

Beyond Clichés – German and international students in intercultural exchange (intercultural training and media project)

Faculty 02 offers the intercultural training and media project "Beyond Clichés" for German and international students again in winter term 2019/2020:

Click to read more ...

Social Simulation Conference 2019 | 23 – 27 September 2019

CONFERENCE

SSC 2019 is the 15th annual Social Simulation Conference.

September 23–27, 2019, Mainz, Germany

Link to conference website

 

WORKSHOP FOR STUDENTS

September 17, 10:00-18:00, Philosophicum room P 106
register via: ssc2019orga@uni-mainz.de

Link to further information

Podiumsdiskussion „Europa als Lösung – Migration und Klimawandel mal europäisch gedacht“

Die Europawahl steht vor der Tür. Zu den aktuellen Diskussionsthemen Migration und Klimawandel veranstaltet die Bewegung European May in Zusammenarbeit mit der Refugee Law Clinic, Amnesty, BUND und RESQSHIP die

Podiumsdiskussion „Europa als Lösung – Migration und Klimawandel mal europäisch gedacht“.

Donnerstag, 09.05.2019, 19 Uhr
HS20 (Alte physikalische Chemie) auf dem Mainzer Uni-Campus.

Auf dem Podium:
Mariana Font (Flüchtlingshilfe Hauenstein)
Maurice Conrad (Fridays For Future Mainz)
Friedrich Plank (Institut für Politikwissenschaft, JGU Mainz)
Lukas Prinz (BUND)
Gerhart Trabert (RESQSHIP)

Nach der Diskussion hat das Publikum die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung ist ausdrücklich nicht nur an Studierende, sondern auch an Nicht-Studierende jeden Alters gerichtet. Dies ist KEINE wahlpolitische Veranstaltung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mehr Informationen gibt es auf Facebook.

Interdisziplinär und auf Englisch: Die Ringvorlesung zur aktuellen Forschung am Fachbereich 02

Misstrauen gegenüber Mainstream-Medien, Bots und menschliche Identität, Islamophobie, Nachhaltigkeit im Unterricht, Israels Ultra-Orthodoxe und die Neuen Medien, Elektromagnetische Felder und der Nocebo-Effekt, Budgets von Olympischen Spielen, die Europäisierung von Fußball, dysfunktionale Gedanken – Was wird hier eigentlich noch alles erforscht?

Nach den großen Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren, stellt sich auch dieses Jahr der Fachbereich 02 mit der Ringvorlesung „CRiSS – Contemporary Research in Social Sciences“ vor: Vertreterinnen und Vertreter aller sechs Institute wirken mit. Die Veranstaltung dient dem interdisziplinären sowie internationalen Austausch. Darüber hinaus findet CRiSS auf Englisch statt, um auch Austauschstudierende und ausländische Gäste anzusprechen.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

CRiSS im Sommer 2019:
Ringvorlesung (2 ECTS), mittwochs 18-19:30 Uhr, GFG 01-731

Begleittutorium mit dem Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation
Tutorium (3 ECTS): mittwochs 16:15-17:45 Uhr, GFG 01-731

Mehr Infos und das vollständige Programm: www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/criss/

Deutschlandstipendium 2019

Auch in diesem Jahr haben Studierende wieder die Möglichkeit, sich für ein Deutschlandstipendium zu bewerben. Bewerbungsphase ist der 06. Mai bis 14. Juni 2019.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Antrittsvorlesung Prof. Dr. Yossi David

Yossi David, der neue Israel-Professor des Fachbereichs 02, hat am 10.1.2019 seine Antrittsvorlesung gehalten über "Öffentliche Meinung, Medien und politische Partizipation in Israel".

Zu Gast waren auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Präsident Krausch.

Yossi David über den Israel-Lehrstuhl im Kulturzeit-Gespräch.

Interdisziplinär und auf Englisch: Die Ringvorlesung zur aktuellen Forschung am Fachbereich 02

Verschwörungstheorien und Terroranschläge, MOOCs, Burn-out, Prokrastination, Jugend und Sport, der Mensch im Weltraum und unter Wasser, EU-Afrika-Beziehungen, die europäische Freizügigkeit, ungewöhnliche Wählergruppen – Was wird hier eigentlich noch alles erforscht?

Nach dem großen Erfolg im Sommer 2017, stellt sich auch dieses Jahr der Fachbereich 02 mit der Ringvorlesung „CRiSS – Contemporary Research in Social Sciences“ vor: Vertreterinnen und Vertreter aller sechs Institute wirken mit. Die Veranstaltung dient dem interdisziplinären sowie internationalen Austausch. Darüber hinaus findet CRiSS auf Englisch statt, um auch Austauschstudierende und ausländische Gäste anzusprechen.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 

CRiSS im Sommer 2018:
Ringvorlesung (2 ECTS)
mittwochs 18-19:30 Uhr, GFG 01-731

Neu in 2018: Begleittutorium mit dem Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation
Tutorium (3 ECTS)
mittwochs 16:15-17:45 Uhr, GFG 01-611

Mehr Infos und das vollständige Programm: www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/criss/

NEW: Beyond Clichés – German and international students in intercultural exchange (intercultural training and media project)

Faculty 02 offers an intercultural training and media project for German and international students in winter term 2017/2018:

Click to read more ...

Interdisziplinär und auf Englisch: Neue Ringvorlesung am Fachbereich 02

Fake News, Twitter, Flüchtlinge, modernes Doping, Rechtsradikalismus, Pornographie im Internet, Stress bei der Arbeit, Korruption im Fußball - Was wird hier eigentlich noch alles erforscht?

 

Der Fachbereich 02 stellt sich vor, mit der neuen Ringvorlesung „CRiSS - Contemporary Research in Social Sciences”, bei der Vertreterinnen und Vertreter aller sechs Institute mitwirken. Die Veranstaltung soll dem interdisziplinären sowie internationalen Austausch dienen und findet auf Englisch statt, um auch Austauschstudierende und ausländische Gäste anzusprechen.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Jeweils im Anschluss kann in geselliger Runde in der Campuskneipe Baron nachgefragt und genetzwerkt werden.

CRiSS - Contemporary Research in Social Science
Ringvorlesung (2-4 ECTS)
Sommersemester 2017, mittwochs 18-20 Uhr

Thanks everyone, it’s been a great start.
See you at the next CRISS-lecture in summer 2018!

 

Mehr Infos und das vollständige Programm finden Sie hier:
www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/criss

Neues fachbereichsweites Webportal für Outgoings

Hier gibt es jede Menge Tipps und Infos „von Studis für Studis”, beispielsweise Erfahrungsberichte, Tipp-Sammlungen zu einzelnen Kooperationen und E-Mail-Adressen von Ehemaligen:

https://outgoings.fb02.uni-mainz.de/

Lassen Sie sich Lust auf einen Auslandsaufenthalt machen!

Gemeinsames Teamweb für die Studienbüros des Fachbereichs eingerichtet

Das LOB-Team stellt ab sofort Dokumente zur Unterstützung und Organisation der Lehre und Berichte für das datengestützte Qualitätsmanagement in einem gemeinsamen Teamweb des Fachbereichs zur Verfügung.

Zugang für freigeschaltete Studienbüro-MitarbeiterInnen unter:
https://teamweb.uni-mainz.de/fb02/organisation

(Wenn Sie freigeschaltet werden möchten, schreiben Sie uns einfach eine Mail)